Fahre ohne Sorge, ….

…. fahre mit Aral


Tankstelle54 Tankwartgi

Oldtimer in der richtigen Kulisse aufbewahren, dabei nicht übertreiben. Nicht alles vollstellen mit altem Geraffel, ob es dazu passt oder nicht. So in etwa war 2005 die Vorstellung wie es sein sollte – oder besser wie es nicht sein sollte.

Eine alte Tankstelle, die den Charme der 60er ausstrahlt, wäre großartig!

Tankstelle43gi Tankstelle41

Man glaubt es nicht, aber es gibt viele Petromanen, die alte Zapfsäulen, Oelschleudern, -schränke und Werbeschilder sammeln. Und ab sofort sollte ich dazugehören.

Tankstelle44   IMG_3166 (2)

Vieles war vor 10 Jahren noch bei ebay zu finden und so wurde die Tankstellenausstattung B.V. ARAL mehr und mehr komplettiert. Das Tankstellenhäuschen ist ein Nachbau, der Rest ist Heritage und aus vielen Quellen zusammentragen.

IMG_2259 (2)Gelegentlich findet man Raritäten: z.B. die alte Leuchtreklame im Bild oben, die nie im Einsatz war und Jahrzehnte im Keller eines Autohauses aufbewahrt wurde. Die Originalverpackung und der Lieferschein von 1962 waren noch vorhanden.

Allerdings stellt sich die Frage: wo soll das jetzt wieder hin …?

Ein Gedanke zu „Fahre ohne Sorge, ….

  1. Herbert

    Lieber Olaf,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Tankstelle und 60er Jahre-Garage! Ist ja noch besser als die erste Variante. Es wird Zeit, dass ich mal wieder ‚reinschaue! 😉

    Viele Grüße aus der Voreifel, Herbert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.